Vor einigen Wochen wurde das erste Vernetzungstreffen in der Region Stuttgart vom Repair Café Marbach initiiert. Teilgenommen haben acht verschiedene Initiativen aus den Landkreisen Ludwigsburg und Rems-Murr, sowie Stuttgart. Das Interesse und der Bedarf an gegenseitigem Austausch ist groß, und wie immer drehte es sich auch um die Haftungsfrage (siehe hierzu unsere Diskussion Teil 1 und Teil 2) und eine Experten- und Wissensdatenbank. Das einmalige Treffen könnte aber auch schon konkrete Maßnahmen zur Folge haben. Es ist eine gemeinsame Aktion in einem Einkaufscenter in Ludwigsburg angedacht und ggf. ein Seminar zur E-Sicherheit für Helfer. Das nächste Treffen soll im Herbst stattfinden.

Davor wird es noch ein größeres Vernetzungstreffen in Stuttgart geben. Zusammen mit dem Netzwerk Reparatur-Initiativen der Anstiftung organisieren wir am Samstag, 5. Mai 2018 das jährliche Vernetzungstreffen für Süddeutschland. An diesem Tag wird also ausnahmsweise nicht repariert, sondern werden Erfahrungen ausgetauscht, Themen vorgestellt und diskutiert.

Bisher sind die folgenden Themen angedacht:

  • Wie organisieren wir uns als Team & wie integrieren wir Neue?
  • Kooperationen schmieden – mit wem und wozu?
  • Reparatur-Wissen sammeln, dokumentieren, teilen
  • Vom Repair-Café zur Offenen Werkstatt

Bei der Anmeldung können noch weitere Themen vorgeschlagen werden.

Das ist noch nicht alles: es gibt auch Mittagessen, das von der Raupe Immersatt aus geretteten Lebensmitteln zubereitet wird. Und zum Ausklang kann man noch die offene Werkstatt Hobbyhimmel in Feuerbach besichtigen.

Mehr Informationen und die Anmeldung findet Ihr auf dem Blogbeitrag des Netzwerks Reparatur-Initiativen bzw. auf dieser Einladung.