Auch wenn für viele Besucher/innen ihre Reparaturen beim Besuch unseres Repair Cafés zunächst im Vordergrund stehen, so ist uns der zweite Teil im Namen „Repair Café“ genauso wichtig wie das Reparieren. Bei unseren Veranstaltungen finden die Besucher/innen daher neben Werkzeug und sachkundigen Helfern auch einen Verpflegungstisch.

Essen und Trinken bringen zwar nicht Defektes wieder in Schuss, halten aber sprichwörtlich Leib und Seele zusammen. Wer Hunger und Durst stillen kann, hat mehr Geduld für teils langwierige Reparaturen und kann sich stärken und kurz erholen von der Hitze oder Kälte draußen oder dem Stress im Alltag. Wer zudem Essen und Trinken teilen und dabei auch eventuell mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommen kann, verweilt gerne und fühlt sich willkommen. All dies wünschen wir uns für unsere Besucher/innen.

Dass es nicht beim bloßen Wunsch bleibt und wir Monat für Monat einen Verpflegungstisch anbieten können, verdanken wir der tatkräftigen Unterstützung vieler fleißiger Hände. Deswegen ist es höchste Zeit, ein ganz dickes DANKESCHÖN auszusprechen:

DANKE an Mario von foodsharing, mit dessen Hilfe einerseits Lebensmittel vor dem vorzeitigen Gang in die Mülltonne bewahrt und andererseits unser Tisch um verschiedenste Backwaren bereichert wird,

DANKE an die Besucher/innen, die zusätzlich zu ihren defekten Gegenständen etwas leckeres Vegetarisches für den Verpflegungstisch mitbringen und

DANKE auch all denjenigen, die nicht zum Reparieren kommen und bei den Veranstaltungen auch nicht als Experten bei Reparaturen helfen können, die uns aber, wann immer es ihre Zeit erlaubt, mit vegetarischen oder veganen Brotaufstrichen oder Selbstgebackenem süßer oder salziger Art unterstützen!

Ihr tragt ganz wesentlich zum Gelingen der Veranstaltungen bei!